08-Geschichte - Die Gründung

Gründungsversammlung 15. April 1908

Protokoll der Gründungsversammlung, am Mittwoch, dem 15. April 1908, im Kaiserhof 

Am Mittwoch, dem 15. April 1908, hielt der Club seine erste diesjährige Versammlung im Restaurant „Kaiserhof“ ab. Infolge des bevorstehenden Osterfestes waren sehr viele Mitglieder nicht anwesend, weshalb die Beteiligung auch nur eine sehr geringe war. Es hatten sich 12 stimmberechtigte Herren eingefunden. Es wird von der Versammlung beschlossen, einen Ausschuss, bestehend aus den Herren Jost, Laber und Juul, zu wählen, welcher sich verpflichtet, für den Verein neue Satzungen auszuarbeiten und diese in einer am Mittwoch, dem 29. April, im „Kaiserhof“ stattfindenden Generalversammlung den Mitgliedern vorzulegen. Alsdann ging man zur Neuwahl der Vorstandsmitglieder über. Als 1. Vorsitzender wurde vorgeschlagen Max Jost. Selbiger erhielt bei der geheimen Abstimmung 8 Stimmen. Herr Jost wurde mit großer Stimmenmehrheit gewählt. Als 2. Vorsitzender wurde Herr Sophus Breuning vorgeschlagen und mit 11 Stimmen, also fast einstimmig, gewählt. Herr Breuning nahm ebenfalls die Wahl an. Als Schriftführer vorgeschlagen und mit 11 Stimmen gewählt wurde Herr H. Juul. Herr Lund erhielt als 2. Vorsitzender eine Stimme und als Schriftführer ebenfalls eine.Für Herrn Musche wurde ebenfalls eine Stimme als 1. Vorsitzender abgegeben. Der nächste Punkt der Tagesordnung ist die Wahl eines Kassierers. Als solcher wird vorgeschlagen und mit 10 Stimmen gewählt Herr H. Lund. Herr Lund nimmt die Wahl an. Die Wahl eines Sportwartes wird bis zur Generalversammlung aufgeschoben. Mit 9 Stimmen wird Herr Laber als Zeugwart gewählt. Herr Jürgensen war nicht anwesend, trotzdem wird er mit 11 Stimmen als Platzwart gewählt. Die Wahl der Kassenrevisoren wird ebenfalls bis zur nächsten Generalversammlung aufgeschoben. Der Flensburger Fußball-Club von 1908 (FFC 08) war gegründet.

Am 18.12.1925 fusionierten die beiden Flensburger Vereine FFC 08 und der Sportverein der Geher (SVdG) unter dem Namen "Sportvereinigung Eintracht" (SV Eintracht).

Anfang 1935 wurden die beiden Vereine SV Eintracht und der VfL Nordmark unter Einflußnahme des damaligen totalitären Systems zu dem Verein "Flensburger Sportvereinigung von 1908", dem heutigen Flensburg 08, zusammengelegt.