C3 stark ersatzgeschwächt gegen Spitzenreiter

Am Freitagnachmittag war der Spitzenreiter SG Schleswig 2 zu stark.

Die Mannschaft von 08 um Kapitän Lukas Pakebusch musste stark ersatzgeschwächt antreten, da einige Spieler Verletzungs-und Gesundheitsbedingt ausgefallen waren. Die erste Halbzeit begann so, wie es sich alle vorgestellt hatten. Die Gäste aus Schleswig machten Druck und erspielten sich einige Möglichkeiten. Doch dann gab es zwei riesen Kontermöglichkeiten für 08 durch Samuel Radu. Doch sein Heber verfehlte knapp das Tor und einmal wurde er fälschlicherweise vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wegen eines vermeindlichen Foulspiels. Auf der anderen Seite fiel dann die Führung durch die Gäste. 08 unterlief nach Ballgewinn der Fehler, welchen Schleswig eiskalt ausnutzte. Kurz darauf musste Jan Baasch angschlagen behandelt werden. Dies nutzten die Gäste aus und verwandelten einen Freistoß zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach der Pause fiel prompt das 3:0 und das 4:0. Nun war der Bann gebrochen und Schleswig erhöhte noch auf 9:0.

Die erste Halbzeit war ordentlich von Flensburg 08, leider fielen wir gegen die starken Gäste in der zweiten Halbzeit ein wenig zusammen. Nichtsdestotrotz haben wir alles gegeben und freuen uns nun auf das nächste und letzte Saisonspiel gegen Arensharde in gut zwei Wochen.