gut gekämpft aber keinen sieg

am 06.12.14 spielten wir auf kunstrasenplatz gegen SG Schönberg/Krummbek in der16 Minute lagen wir durch sören Schnoor mit 0:1 zurück und in der17 Minute durch tim Martens mit 0:2 zurück der Gegner hat unser durcheinander In der abwehr durch einen Doppelschlag ausgenutzt,es wurde in unserer abwehr nicht besser das in der29 Minute durch tim Martens zum 0:3 gemacht hatte und der letzte treffer in 34 Minute durch sören Schnoor zum 0:4 Halbzeitstand.in der 2 Halbzeit hat in der 50 Minute tim Martens zum 0:5 gemacht,in der57 Minute haben wir durch ole lund das 1:5 gemacht leider hat in der 68 Minute Pascal witting das 1:6 gemacht und durch ein Eigentor in der 69 Minute von tim Martens von Schönberg auf 2:6 der Gegner zeigte jetzt Unsicherheiten in der abwehr und wir in der 80 Minute durch laines botchwey auf 3:6 verkürtzt in der 77 Minute  machte der spieler timm Martens das3:7 aber wir haben gekämpft  und in der 80 Minute durch marek wirnitzer zum Endstand von 4:7 gemacht, leider hatte sich unserer Torwart  mick paulsen in der ersten Halbzeit verletzt und ihn in der Halbzeit ausgewechselt,da wir keinen 2 Torwart hatten mußte der Feldspieler Lennart rakel ins tor aber er hat seine Sache gut gemacht er hat gut gehalten