Überzeugender Auswärtssieg in Heide

Die A-Jugend hat in Heide einen überzeugenden Auswärtssieg eingefahren. Mit dem 5 : 1 war die Mannschaft vom Heider SV noch gut bedient. Das Spiel hatte eine Anfangsphase in der 08 vor Allem mit gnadenloser Effektivität vor dem gegnerischen Tor glänzte. Das erste Tor resultierte aus einem über die linke Seite vorgetragenen Angriff, den Jonas Davidsen im Strafraum abschließen wollte, daran wurde er durch ein Foul gehindert, den fälligen Elfer verwandelte Nils Sörensen in der 8. Min. sicher. Auch am zweiten Tor war Sörensen beteiligt, er spielte einen famosen Pass in die Schnittstelle den Lennart Steiner erlief und sicher in der 12. Min. abschloss. Damit hatte Nullacht das Spiel und den Gegner im Griff. Bereits 5 Minuten später war wieder Sörensen am langen Pfosten nach Flanke von rechts zur Stelle und schob zum 3:0 ein. Das Spiel lief nun verstärkt in eine Richtung, nämlich in die des Tores vom Heider SV. In der 29. Minute wurde ein Angriff über die linke Seite mustergültig vorgetragen und Sebastian Tramm im Sechzehnmeterraum angespielt er lenkte den Ball selbstlos weiter, sperrte seinen Gegner ab und wer sonst, als wieder der stark spielende Nils Sörensen hatte freie Schussbahn. Ein sehenswerter Treffer in Vorbereitung und Ausführung. 10 Min. waren ohne Tor vergangen als aus der Abwehr ein Flachpass in die Schnittstelle der Abwehrreihe von Heide gespielt wurde, Sebastian Tramm startete durch, umkurvte den Torhüter und wurde durch diesen mittels Foulspiel am Abschluss gehindert, Strafstoß. Sebastian war in diesem Spiel wohl der Spieler der am meisten gefoult wurde. Diesmal trat unser Abwehrchef Brian Jungjohann an und verwandelte wie immer sicher zum 5:0. Eigentlich konnte es so weitergehen, aber ein wenig waren unsere Jungs schon in der Halbzeitpause, in der 41. Min schnappte sich Behar von Heide den Ball lief ca 25 Meter vor unserem Tor an 3 Spielern vorbei und traf ins rechte untere Eck. Für unseren Keeper Max schlecht zu erkennen und auf seifigem Boden schwer zu halten. In der zweiten Hälfte war in der Gewissheit des sicheren Sieges ein wenig die Konzentration verloren gegangen, so wurden noch mehrere hundertprozentige Chancen vergeben. Aber in der 72. Minute musste Max sein ganzes können aufbieten um in einer eins gegen eins Situation gegen den Stürmer von Heide das zweite Gegentor zu verhindern. Insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung. Damit stehen wir weiterhin an Platz eins, sowohl in der Meisterschaft als auch in der Fairnesstabelle. Liest sich gut.

 

 

 


Beliebte Meldungen

E1 Kreismeister 2016

E1 Kreismeister 2016

...

E1 Testspiel gegen SUB Sonderburg

E1 Testspiel gegen SUB Sonderburg

                            ...

E1 Spieler wird für FAIR PLAY ausgezeichnet

E1 Spieler wird für FAIR PLAY ausgezeichnet

Provinzial Fair Play Geste des Monats ...