Guter Start in der Verbandsliga

In der Qualifikation zur Verbandsliga kam es im Oktober zu den beiden entscheidenden Spielen gegen DGF/Stjernen und TSV Nord Harrislee. Im Spiel gegen DGF/Stjernen, das auf dem Kunstrasen im Stadion stattgefunden hat, haben wir uns doch etwas schwer getan, trotzdem waren wir im Ergebnis sehr effektiv  und gewannen 4:0. Die Torschützen waren Melvin, Clemens, Jorge und Torge.

Die Entscheidung musste am 9. Oktober in Harrislee fallen, da wir auf Grund der Tabellensituation dieses Spiel gewinnen mussten, war die Aufgabe sehr schwer. In einem hochklassigen Spiel mussten wir uns 0:1 geschlagen geben. Nun hieß es alle Konzentration auf das Relegationsspiel gegen SG Schleswig zu richten.

Das Spiel wurde am 11. Oktober in Satrup ausgetragen, eine sehr starke Leistung unserer Jungs brachten ein deutliches 4:0 und wir konnten für die Verbandsliga planen.

In den Herbstferien wurde weiter trainiert, um gut vorbereitet in die Verbandsliga zu starten. Am ersten Spieltag kam es wieder zum Derby gegen TSV Nord Harrislee. In einem rasanten Spiel, in dem wir diesmal nicht nur ein 2:2 erreichten, sondern auch insgesamt ein leichten Vorteil hatten, konnten wir unseren ersten Punktgewinn erzielen

Der zweite Spieltag gegen Dieckhausen /Fahstedt musste wegen der schlechten Wetterlage abgesagt werden.

Am 19. November ging die Reise zum Rödemisser SV, dieses Spiel sollte uns zeigen, in welche Richtung wir in der Verbandsliga gehen. Mit einer in allen Belangen überzeugenden Leistung gewannen wir 4:0, die Tore erzielten David, Alex, Clemens und Jesse. Wir sind angekommen in der Liga, die Entwicklung der Spieler ist sehr erfreulich, auch ein Verdienst von unseren Trainern Brian, Christian, Dennis und Maik.

Unser Team:
Tor Matti, Rico und Emil
Feldspieler: Tom, Collin, Olde, Jesko, Jonas, Melvin, Elias, Jorge, David, Alex, Jesse, Clemens, Torge und Noah